Lahr, Städtische Musikschule, Konzert, Flügel

Tasteninstrumente

Zu den Tasteninstrumenten gehören neben dem Klavier auch das Keyboard und das Akkordeon.

88 Tasten und 2 Hände oder 176 Tasten und 16 Hände - Klassische Musik oder Populäre Musik - Konzerte, Wettbewerbe, musizieren in Bands oder Begleitung - das Klavier bietet noch vieles mehr...

Mit den 88 schwarzen und weißen Tasten kann sich der Klavierspieler alle Klangwelten erschließen. Er kann dies alleine, mit einem zweiten Spieler am Klavier oder gemeinsam mit anderen Instrumenten im Ensemblespiel. »Claves« heißt Taste, daraus entwickelte sich der heute gebräuchliche Name Klavier. »Das Klavier ist nicht nur ein Instrument, sondern es sind Hunderte«, sagte einmal der berühmte Pianist Arthur Rubinstein.
Je nach Stärke des Anschlags kann man auf dem Klavier laut (forte) oder leise (piano) spielen, daher wurde es in früheren Zeiten auch Fortepiano oder Pianoforte genannt.
Heute unterscheidet man zwischen dem größeren Flügel, der bis zu 2,74 m lang sein kann und meist in Konzertsälen anzutreffen ist, und dem kleineren Klavier, das in der Regel auch als Instrument zum Üben zu Hause benutzt wird.
Das Klavier ist vielseitig einsetzbar, und deshalb sind Pianisten bei allen Anlässen gefragte Partner. Das Klavierspiel öffnet auch den Weg, entsprechend den individuellen Neigungen, später auf andere Instrumente umzusteigen. Umgekehrt ist es auch als Ergänzung zum Spiel eines Melodieinstruments zu empfehlen.
Seit der Erfindung dieses Instruments gibt es keinen Komponisten, der nicht für das Klavier komponiert hätte, so dass man auf dem Klavier alle Epochen und alle Stilrichtungen „ertasten“ kann.
Im Fachbereich Klavier finden über den reinen Instrumentalunterricht hinaus, zahlreiche gemeinsame Projekte statt. »Romantische Musik«, »Das Tier im Klavier« oder »Filmmusik von Walt Disney« waren beispielsweise Themen, zu denen klassenübergreifend Veranstaltungen stattfanden. Bei den verschiedenen Kooperationen haben die SchülerInnen die Gelegenheit, auch andere Kunstrichtungen, wie Ballett, Theater oder Literatur kennen zu lernen. Immer wieder werden Meisterkurse angeboten.


Einstiegsalter: ca. 5 Jahre
Klassische Musik: ja
Populäre Musik: ja
Einsteigerinstrumente: ca. 1.000 EUR
Mietinstrumente: im Fachhandel

Wer sich für elektronische Klänge interessiert, findet hier ein Spielfeld mit vielen Möglichkeiten.

Mit Keyboard sind im deutschen Sprachgebrauch Tasteninstrumente gemeint, die ihre Töne elektronisch erzeugen. Mit seinen technischen Möglichkeiten ist es sehr reizvoll und bietet den Einstieg in die Bereiche der elektronischen Musik. Die sich stetig entwickelnde technische Seite des Keyboards verlangt von den Musikern ein Interesse an Technik, aber auch eine gute Spieltechnik am Klavier ist sehr hilfreich. Deshalb empfiehlt die Städtische Musikschule Lahr den Einstieg auf einem akustischen Tasteninstrument.


Einstiegsalter: ca. 7 Jahre
Klassische Musik: nein
Populäre Musik: ja
Einsteigerinstrumente: ca. 300 EUR
Mietinstrumente: im Fachhandel

Neben dem Akkordeon mit Klaviatur gibt es bei uns auch die Möglichkeit Knopfakkordeon zu lernen.

Erst im 20. Jahrhundert wurde das Akkordeon entwickelt. Es existiert eine große Palette zeitgenössischer Werke aller Genres und Schwierigkeitsgrade in unterschiedlichen Besetzungen vom Solo bis zur Integration in sinfonische Klangkörper. In der Kammermusik ist das Akkordeon sehr gut vertreten. Hier sind besonders barocke Werke geeignet.


Einstiegsalter: ca. 5 Jahre
Klassische Musik: ja
Populäre Musik: ja
Einsteigerinstrumente: ca. 700 EUR
Mietinstrumente: ja