Lahr, Städtische Musikschule, Band, Rock, Gesang

Gesang

Der Gesang hat für die Musik eine wichtige Bedeutung, da er es ermöglicht, Worte in eine musikalische Linie einzubinden und durch die individuelle Eigenart der menschlichen Stimme seelische und emotionale Inhalte auch nonverbal zum Ausdruck zu bringen.

Schüler ab etwa zwölf Jahren können an der Städtischen Musikschule Lahr Gesangsunterricht nehmen. Daneben gibt es verschiedene Möglichkeiten des gemeinsamen singens, die auch jüngeren Kinder und jungen Erwachsenen offenstehen.

Gemeinsam singen

In der Musik hat der Gesang eine ganz besondere Rolle, er verbindet Melodie mit Worten.

„Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen“ (Yehudin Menuhin)
Und jeder kann singen!
Im klassischen Gesangsunterricht werden grundlegende Techniken erworben, um eine gesunde und ästhetische Stimme zu erleben. Dabei finden auch Atmung und Sprache Beachtung. Anhand von mitgebrachten Liedern oder einer Auswahl an Stücken aus den Bereichen Kunst- und Volkslied, Oper und Oratorium wird diese zum Einsatz gebracht und die Stücke musikalisch verfeinert und interpretiert. Das Wichtigste ist dabei die Freude, die Singen macht und bringt. 

Einstiegsalter: ca. 12 Jahre

Die ursprünglichste Form des Musizierens ist das Singen. In der Gesangsausbildung gibt es viel zu entdecken.

Das ursprünglichste aller »Instrumente« ist die Stimme. Von einfachen Kinderliedern bis hin zu aufwändigen A cappella-Arrangements bietet sich allen die Möglichkeit, sich stimmlich auszudrücken. In der Gesangsausbildung kommt der Stimmbildung eine wichtige Rolle zu. Ziel der Stimmbildung ist es, dass eine gesunde, tragfähige Singstimme ausgebildet wird. Aber auch Interpretation von Musik und das Arbeiten mit dem Mikrofon sowie die Bühnenpräsenz sind Bereiche in der Ausbildung. Stilistisch liegen die Schwerpunkte in den Bereichen Pop, Rock, Gospel, Musical und Jazz.


Einstiegsalter: ca. 12 Jahre
Klassische Musik: ja
Populäre Musik: ja